Bormio

Bormio Bild 1
Das Alpen-Städtchen Bormio (4.000 Einwohner) liegt auf 1.225 m Höhe, im oberen Veltlin, auf der italienischen Seite des Stilfser Jochs, in einem Talbecken zwischen den Alpenmassiven des Ortlers und der Bernina. Die lombardische Herzogstadt mit historischem Ortskern, Palästen und prachtvollen Kirchen ist besonders als Wintersportort und Thermalzentrum bekannt, bietet aber auch im Sommer eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten. Der Nationalpark Stilfser Joch bietet zahlreiche Wanderwege, sowohl leichtere Panorama-Rundwege als auch geführte Gletschertouren sind möglich. Mountainbike-Trails. Die serpentinenreichen Hänge des Gavia- und Mortirolopasses locken Radsportler wie Motorradfahrer. Im Ort schöne Flanierstraße mit zahlreichen Geschäften, Cafés, Bars und Restaurants, in denen man die kulinarischen Spezialitäten des Veltlins, wie Pizzoccheri, Sciatt und Bresaola findet. Tennishalle, Golf Club. Wellnessangebote in den drei schönen Thermalbädern, \'Terme di Bormio\' im Zentrum sowie \'Bagni Vecchi\' und \'Bagni Nuovi\' im naheliegenden Valdidentro. Tirano 40 km südlich, Sondrio 60 km südwestlich.

Objekte in diesem Ort